Butterpapier Upcycling

Da ich versuche, mich (beziehungsweise unsere Familie) viel mehr vegan zu ernähren, haben wir nur noch sehr selten Butter im Haus.
Wenn ich dann Margarine oder eine vegane Butter-Alternative kaufe, dann achte ich darauf, dass ich keine im Plastikbecher kaufe.
Bevor ich gezielt danach gesucht habe, wusste ich nicht, wie viele pflanzliche Streichfette es gibt die in “Butterpapier” verpackt sind.

stück butter, verpackung
Foto: congerdesign / Pixabay

Bei uns verfestigt sich langsam die Denkweise, immer nach einer Weiterverwendung zu suchen, bevor man etwas wegwirft.

Wenn wir also ein neues Päckchen Streichfett anbrechen und es in die Butterdose umpacken, kommt das “Butterpapier” in eine kleine Dose mit Deckel und dann in den Kühlschrank.
Dort hält es sich mühelos einige Tage.

Und wo ist nun das Upcycling?

Wir fetten damit Backbleche oder Auflaufformen ein und, da wir sowieso fettarm braten, auch die Pfanne.

Versucht es doch auch mal. Der Aufwand ist wirklich minimal, aber so werden die kleinen Fett-Reste am Papier noch sinnvoll genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.